SAM

So einfach funktioniert SAM, (und gilt auch für Touristen).

SAM ist kein klassisches Taxi, sondern schließt die Mobilitätslücke, wo Bus und Bahn nicht fahren. Das Sammeltaxi berücksichtigt und ergänzt so den bestehenden öffentlichen Verkehr langfristig und nachhaltig.

Wer ist SAM? Es steht für Sammeltaxi Oststeiermark, ist täglich von 07.00 bis 19.00 Uhr zur Verfügung und ist ein sogenanntes MIKRO ÖV (Öffentlicher Verkehr) System. Darunter verstehen wir zwei Dinge: 1. Ein Zubringersystem zum Öffentlichen Verkehr (Bus, Bahn) und 2. Ein kleinräumiges Taxi-System für das Almenland bzw. die Oststeiermark. An insgesamt knapp 3.000 eigens gekennzeichneten Sammelpunkten in der Oststeiermark kann ich zu- und aussteigen. Bei Bedarf (z.B. Pflegestufe oder zeitlich begrenzte Beeinträchtigung) kann ich auch von zu Hause abgeholt werden.
Wo erreiche ich SAM? Ganz einfach, per Telefon für die gesamte Oststeiermark unter 050363738 oder über ein einfaches APP auf deinem Handy oder gemütlich im Wohnzimmer übers Internet www.oststeiermark/sam.at. Wenn sie gleich eine „SAM Mobilcard“ lösen haben sie auch ein einfaches, bargeldloses Zahlungssystem und sie können mit dieser Card auch schnell und einfach Fahrten buchen.
Was kostet SAM? Für 3 Euro pro Fahrt ist das Sammeltaxi eine absolute Alternative zum Individualverkehr und eine immense Bereicherung für die Lebensqualität im ländlichen Raum. Bei 2-3 Personen kostet das Sammeltaxi 2 Euro/Person und ab 4 Personen gar nur mehr 1 Euro/Person.
Wir alle wissen aber auch, dass wir mehr für den Klimaschutz tun müssen. Das Sammeltaxi ist ein wichtiger Beitrag, weil er Fahrten bündelt, weil ich optimal zum Öffentlichen Verkehr komme und weil ich dadurch ein neues Mobilitätsverhalten ermögliche.
Für wen ist SAM? Bezüglich Altersstufe gibt es keine Einschränkung das Sammeltaxi ist für Jung und Alt. Egal ob sie Betreiber eines Jugendzentrums, eines Sportvereines, einer Musikschule, ob sie eine Arztpraxis betreiben oder einer Seniorenorganisationen angehören, das Sammeltaxi ist ein zusätzliches Angebot. SAM bringt die Kinder zum Fußballtraining, bringt sie verlässlich und sicher zu ihrem Arzttermin oder ins Jugendzentrum.
Wer finanziert SAM? Mit Unterstützung der oststeirischen Leader-Regionen, dem Land Steiermark, den Gemeinden und dem Regionalverband Oststeiermark konnte die Konzeption und nun auch die Umsetzung realisiert werden. Betreiber des Gesamtsystems wird der Regionalverband Oststeiermark.
Ganz besonders erfreulich ist die Tatsache, dass beim Start am 10. Jänner 2020 bereits 62 Gemeinden (60 oststeirische und 2 aus dem Bezirk Bruck a.d. Mur) dabei sein werden. Somit startet das österreichweit größte Mikro ÖV System. Und sie werden sehen SAM bringt dich weiter!